Wir verurteilen die Terroranschläge in Ankara!

Am Mittwoch, den 17. Februar 2016 gegen 18:31 Ortszeit wurde in Ankara ein terroristischer Anschlag verübt. In Folge dieses hinterhältigen Angriffs, der von werte-, gefühl- und gewissenlosen Terroristen verübt wurde, starben dutzende Menschen und weitere wurden verletzt.

Dieser abscheuliche Angriff, der sich gegen den Frieden und die Stabilität im Land richtet, rief in der gesamten Türkei, als auch in unseren Moscheegemeinden in Deutschland und bei unseren muslimischen Glaubensgeschwistern tiefe Betroffenheit hervor.

Als Türkisch-Islamische Union verurteilen wir alle terroristischen Handlungen. Wir verurteilen die terroristischen Angriffe, die den gesellschaftlichen Frieden in der Türkei zur Zielscheibe gewählt haben, aufs Schärfste. Wir wünschen den Opfern dieses Angriffs Allah’s Barmherzigkeit und ihren Angehörigen Geduld, und sprechen der gesamten Türkei unser aufrichtiges Beileid aus.

Türkisch-Islamische Union

Teile diesen Inhalt